Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2021

Block - Frank Bommersbach (kurz)

Frank Bommersbach - WK 34 - Bad Dürrenberg-Saalekreis

Ich trete zu dieser Wahl an, um auch in Zukunft das Bestmögliche für unser Land, aber vor allem für unsere Region zu erreichen.

Mit kurzer Unterbrechung darf ich seit 2006 den wundervoll abwechslungsreichen Wahlkreis 34, der sich im östlichen Teil des Saalekreises von Leuna-Land, Bad Dürrenberg über Schkopau, Kabelsketal und Landsberg bis nach Brachstedt erstreckt, als Landtagsabgeordneter vertreten.

Ich möchte mich im Landtag weiterhin für Projekte wie bspw. die Landesgartenschau 2023 in Bad Dürrenberg oder die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Landsberg einsetzen.

Block - Sven Czekalla (kurz)

Sven Czekalla

Seit 2004 bin ich kommunalpolitisch in Krumpa und Braunsbedra aktiv. Nun möchte ich den nächsten Schritt gehen und meine Heimat mit den Städten Merseburg, Leuna und Braunsbedra (Wahlkreis 33) im Landtag von Sachsen-Anhalt vertreten.

Es ist mir wichtig, dass junge Menschen hier eine Zukunft haben, ältere Menschen sich wohlfühlen und Unternehmen die notwendigen Rahmenbedingungen vorfinden.

Es muss uns gelingen, gut bezahlte Arbeitsplätze zu schaffen, um so junge Familien zum Bleiben zu bewegen oder wieder in unsere Heimat zurückzuholen.

Block - Eva Feußner (kurz)

Eva Feußner - WK32 - Querfurt

Ich möchte meine Heimat – den Wahlkreis 32 - gern im nächsten Landtag unseres Bundeslandes vertreten. Ich konnte in den letzten Jahren unschätzbare Erfahrungen sammeln und wichtige Verbindungen zu Vertretern aus Wirtschaft, Schulen, Wissenschaft und Kultur knüpfen, die ich zum Wohl der Menschen in Sachsen-Anhalt und insbesondere meiner Heimat nutzen will.

Bildungspolitik ist Zukunftspolitik: Ich kämpfe dafür, dass unsere Kinder bessere Bildungschancen bekommen. Wir müssen an den Grundlagen für optimalen Lernerfolg arbeiten und dürfen keine Kraft mit ideologischen Experimenten verschwenden.

Den Strukturwandel aktiv gestalten: Ich setze mich für gut bezahlte Arbeit, eine funktionierende Infrastruktur und die Anbindung an die Metropolregion Mitteldeutschland ein. Dafür möchte ich die lokalen Akteure aktiv einbeziehen.

Block - Michael Scheffler (kurz)

Michael Scheffler - WK29 - Saalekreis

Persönliches

Geboren 1973 in Halle/S.

  • verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft in Höhnstedt
  • Aufgewachsen in Wettelrode bei Sangerhausen
  • Studium der BWL an der HS Harz in Wernigerode
  • Seit 1999 in der Energiewirtschaft beschäftigt
  • dort seit 2008 im kommunalen und regionalen Umfeld als Kommunalbetreuer

Politik / Engagement

  • seit 2014 im Ortschaftsrat Höhnstedt und Gemeinderat Salzatal
  • seit 2015 Ortsbürgermeister von Höhnstedt
  • Vorsitzender Ausschuss Ordnung / Umwelt im Gemeinderat
  • Berufener Bürger im Finanzausschuss des Kreistages Saalekreis

Bommersbach-Live am 15.04.2021 ab 18.30 Uhr

link